Martin Dämon, Listenplatz 1

Lebenswert bedeutet für mich, in einem Dorf zu Hause zu sein, das noch eine Chance hat, es selbst zu bleiben.

Martin Dämon, 53, verheiratet, zwei Söhne, Unternehmer.
Aufgewachsen am Reith und nach Jahren der Ausbildung seit 20 Jahren Altaussee zum Mittelpunkt der Lebensinteressen gemacht.

Wenn man vieles kennt, wird einem die Besonderheit der Heimat umso mehr bewusst. Dieses Altaussee in seiner Eigenheit, Vielfalt und Eigenständigkeit zu bewahren und in eine gute Zukunft zu begleiten, ist mein Antrieb, politisch tätig zu sein.
Für Altaussee den besten und langfristig richtigen Weg zu finden, ist unser gemeinsames Ziel.
Dazu bedarf es vieler kluger Köpfe und auch der Bereitschaft zuzuhören.

daemon@lebenswertes-altaussee.at

Mobirise

Thomas Jeide, Listenplatz 2

Lebenswert bedeutet für mich, wenn es nach heißen Sommertagen wieder ruhiger wird im Dorf.

Thomas Jeide, 35, in fester Partnerschaft lebend, ein Kind, AHS-Lehrer.
Aufgewachsen und wohnhaft in Fischerndorf.

Lebensqualität bedeutet für mich Heimat. Ich erinnere mich an meine unbeschwerte und naturnahe Kindheit in Altaussee. Für meinen Sohn wünsche ich mir, dass auch er auf diese Weise aufwachsen kann. Ich spüre die Verantwortung, mich dafür einzusetzen, dass unser Dorf nicht sein Gesicht verliert und auch für die nachfolgenden Generationen Heimat bleibt.

jeide@lebenswertes-altaussee.at


Mobirise

Thomas Schmidbauer, Listenplatz 3

Lebenswert bedeutet für mich, hier bei uns daheim noch echte, unberührte Flecken Natur genießen zu können.

Thomas Schmidbauer, 45, verheiratet, zwei Kinder, Unternehmer.
Aufgewachsen in Bad Aussee, seit 15 Jahren wohnhaft in Altaussee/Lupitsch.

Ich bin beim DIALOG LEBENSWERTES ALTAUSSEE aktiv, weil ich viel herumkomme und mir bei jedem Heimkommen aufs Neue denke, welchen Schatz wir hier noch haben. Diesen für künftige Generationen möglichst gut zu erhalten, ist mir ein Anliegen! Außerdem finde ich es schade, dass mit Informationen an vielen Stellen gespart wird - ich möchte für mehr Transparenz und Klarheit in der Kommunikation der Gemeinde sorgen. Durch Dialog kommen die Leute zusammen!

schmidbauer@lebenswertes-altaussee.at

Mobirise

Eva Schartner, vulgo Mühlberg, Listenplatz 4

Lebenswert bedeutet für mich, Gästen die Begeisterung für unser Altaussee zu vermitteln & NaturBewusstSein zu wecken.

Eva Schartner, 46, ledig, zwei Kinder, Land- und Pferdewirtin.
Wohnhaft in Altaussee seit 1973.

Altaussee bedeutet für mich:
L - Liebe zur Heimat
E - Einzigartigkeit bewahren
B - Bewusster werden
E - Energietanken
N - Natur erleben
S - Schönheit sehen
W - Wertschätzung leben
E - Eigenwilligkeit schätzen
R - Ruhe genießen
T - TUN zum Erhalt!


Ich bin Teil des DIALOG LEBENSWERTES ALTAUSSEE, weil es mir als im Tourismus tätige Unternehmerin wichtig ist, dass wir die Qualität hoch halten! Ich verwehre mich gegen die Zerstörung unwiederbringlicher Natur-Ressourcen zu Gunsten steigender Tagestourismus-Zahlen. Davon haben wir alle nichts.

schartner@lebenswertes-altaussee.at

Mobirise


Gerhard Reichenvater, vulgo Starl, Listenplatz 5

Lebenswert bedeutet für mich, intakte Natur und ehrlichen Umgang mit Menschen zu (er)leben.

Gerhard Reichenvater, 54, in fester Partnerschaft lebend, zwei Kinder, pensionierter Bergmann.
Wohnhaft in Altaussee seit 1965.

Ich mache mit beim DIALOG LEBENSWERTES ALTAUSSEE, weil mir ein gesundes Verhältnis von Natur und Wirtschaft sehr wichtig ist. Derzeit nehmen aber die wirtschaftlichen Interessen überhand und diese Entwicklung ist sicher langfristig für unser einzigartiges Altaussee nicht gesund und zielführend.

dialog@lebenswertes-altaussee.at

Mobirise

Daniela Jandl, Listenplatz 6

Lebenswert bedeutet für mich, meine Nachbarn zu kennen und mich über eine kurze Begegnung mit ihnen zu freuen.

Daniela Jandl, 41, in fester Partnerschaft lebend, ein Kind, AHS-Lehrerin.
Aufgewachsen in Bad Aussee, seit zwei Jahren wohnhaft in Altaussee, Fischerndorf.

Ich trage den DIALOG LEBENSWERTES ALTAUSSEE mit, weil es einige Themen gibt, über die wir dringend reden sollten. Ein Beispiel ist die Kinderbetreuung. Viele junge Eltern müssen derzeit mit der Ungewissheit leben, ob es klappen wird, einen guten Betreuungsplatz für ihre Kleinen zu ergattern und ob folglich der Wiedereinstieg für die Frauen in die Arbeitswelt gelingt. Ureigenste Aufgabe einer Gemeinde sollte es sein, den Familien diese Sorge zu nehmen und ein ausreichendes Angebot zur Verfügung zu stellen.

dialog@lebenswertes-altaussee.at

Mobirise

Viktoria Stasta, Listenplatz 7

Lebenswert bedeutet für mich, miteinander reden!

Viktoria Stasta, 54, Lehrerin.
Aufgewachsen und wohnhaft in Altaussee, Fischerndorf.

In der Ruhe liegt die Kraft!
Sehr viel Lebenswertes und Liebenswertes liegt in der Natur von Altaussee.
Dialog bedeutet für mich, aufeinander zugehen zu können und gemeinsame, kreative Lösungen zu finden, die für alle annehmbar sind.
Vielfalt ist notwendig! Deshalb bin ich dabei, beim DIALOG LEBENSWERTES ALTAUSSEE.


dialog@lebenswertes-altaussee.at

Mobirise

Günter Pressl, vulgo Lies, Listenplatz 8

Lebenswert bedeutet für mich, wenn wir es schaffen, Verkehr in der Region zu reduzieren!

Günter Pressl, 62, verheiratet, zwei Kinder, ein Enkelkind, ÖBB-Pensionist.
Wohnhaft in Lupitsch seit 62 Jahren.

Ich bin dabei beim DIALOG LEBENSWERTES ALTAUSSEE, weil die offiziellen Zahlen der Landesverkehrsmessung meine Vermutung bestätigt haben, dass der geplante Straßenbau tatsächlich gar keine wesentliche Verkehrsentlastung in Altaussee bewirken kann. Ich vermute eher anderes hinter dieser Idee!
Das einzige, das für mich feststeht ist, dass ein großes Stück Naturschutzgebiet mit Mooren, die nachweislich einen großen Einfluss auf unser Klima haben, unwiederbringlich zerstört wird und so von unseren Nachkommen nicht mehr wie heute als Naherholungsgebiet genutzt werden kann.

dialog@lebenswertes-altaussee.at

Mobirise

Franz Hütter, vulgo Fuchsn, Listenplatz 9

Lebenswert bedeutet für mich, Dank meines zentralen Wohnorts das Dorfleben hautnah mitzubekommen.

Franz Hütter, 61, verheiratet, 2 erwachsene Kinder, 3 Enkelkinder, ehem. kfm. Angestellter Volksbank und Salinen Austria, Pensionist.
Wohnhaft in Altaussee Nr. 8.

Ich kann 100% der Inhalte des DIALOG LEBENSWERTES ALTAUSSEE unterschreiben und deshalb bin ich bei dieser Initiative dabei! Mir ist ein achtsamer Umgang mit der Natur und unserem Ort wichtig. Was bei diversen Projekten teilweise an Argumenten von Gemeindeseite gebracht wird, passt einfach mit der Realität nicht zusammen! Ich möchte mich für eine repräsentative Demokratie in unserer Gemeinde einsetzen, weil ich den kommenden Generationen verpflichtet und den Altvorderen im Wort bin.

dialog@lebenswertes-altaussee.at

Mobirise

Karin Angerer-Koschuh, Listenplatz 10

Lebenswert bedeutet für mich, meiner Tochter die Freiheiten eines "Kindes von früher" bieten zu können.

Karin Angerer-Koschuh, 48, verheiratet, eine Tochter, AHS-Lehrerin.
Aufgewachsen in Bad Aussee, seit 20 Jahren Wohnsitz in Altaussee, Fischerndorf.

Es ist mir ein großes Anliegen, die Schönheit unseres Planeten und insbesondere die unvergleichliche Landschaft des Ausseerlandes für künftige Generationen zu erhalten. Deshalb möchte ich mich als Teil des DIALOG LEBENSWERTES ALTAUSSEE dafür einsetzen, dass die Entscheidungen für bauliche Großprojekte unter diesem Aspekt kritisch diskutiert und bezüglich ihrer Auswirkungen und Sinnhaftigkeit genau überprüft werden.
Darüber hinaus wünsche ich mir, dass Altaussee ein Vorzeigeort für nachhaltigen Tourismus und ökologische Verkehrslösungen wird.

dialog@lebenswertes-altaussee.at

Mobirise

Christoph Auerböck, vulgo Zenzenbichler, Listenplatz 11

Lebenswert bedeutet für mich, offen für Veränderung zu sein und dabei zu wissen, was man bewahren sollte.

Christoph Auerböck, 65, CEO bei Volkskultur in Progress.
In Altaussee seit 1954.

Unsere Umwelt ist nicht natürlich, sie ist "kultürlich". Das geht von 5000 Jahren Almwirtschaft bis zur heutigen Landschaft. Genau so verändern sich Bräuche und überhaupt die Lebensweisen. Aber heute stellt sich die Frage, was wollen wir bewahren & was wollen wir ändern - deshalb unterstütze ich den DIALOG LEBENSWERTES ALTAUSSEE, um einen Beitrag zur Diskussion zu leisten.

dialog@lebenswertes-altaussee.at


Mobirise

Johannes Schedler, Listenplatz 12

Lebenswert bedeutet für mich, hier in Altaussee in einem Dorf mit einzigartiger Baukultur und gelebter Bautradition zu wohnen.

Johannes Schedler, 66, verheiratet, drei erwachsene Kinder, Unternehmer (Gründung und Aufbau einer Firma zur industriellen Abgasreinigung) und begeisterter Astrofotograf.
Wohnhaft in Altaussee seit 2008.

Ich bin begeistert vom DIALOG LEBENSWERTES ALTAUSSEE, weil mir die Erhaltung meiner neuen Heimat Altaussee als besonderes Juwel am Herzen liegt. Wir haben mitten im Ort mit viel Liebe das ehemalige Café Fischer traditionsgemäß renoviert. Wir alle müssen uns einsetzen für Altaussee als lebenswerten Ort, in dem behutsam und nachhaltig mit den Ressourcen Natur und Bausubstanz umgegangen wird.

dialog@lebenswertes-altaussee.at

Mobirise

Franz Angerer, vulgo Hackl, Listenplatz 13

Lebenswert bedeutet für mich, meinen Hobbys vor der Haustüre nachgehen zu können.

Franz Angerer, 58, verheiratet, eine Tochter, passionierter Musikant und Bergsteiger.
Wohnhaft in Altaussee, Fischerndorf

Ich mache mit beim DIALOG LEBENSWERTES ALTAUSSEE , weil ich überzeugt bin, dass es Meinungsvielfalt und Transparenz in der Gemeindepolitik braucht, vor allem, wenn es um geplante Bauvorhaben geht, die das Orts- und Landschaftsbild nachhaltig verändern könnten.

dialog@lebenswertes-altaussee.at

Mobirise

Claudia Dämon, Listenplatz 14

Lebenswert bedeutet für mich, die wichtigsten Menschen eines Dorfes - die Kinder - glücklich zu sehen!

Claudia Dämon, 50, verheiratet, zwei Söhne, beschäftigt an der Geburtenstation Bad Ischl.
Aufgewachsen in Fischerndorf, nach Jahren der Ausbildung seit 20 Jahren wieder wohnhaft in Altaussee.

In meiner Arbeit begleite ich Kinder in den ersten Stunden ihres Lebens. Dass sie in unserem Ort auch gut versorgt werden und auf ihre Zukunft geschaut wird, ist mein Anliegen. Wir haben die Gegenwart von unseren Kindern nur geborgt. Es ist mir deshalb wichtig, dass unseren Kindern ihr Platz in ihrer Heimat Altaussee erhalten wird und sie hier glücklich werden können. Dafür setze ich mich ein und unterstütze den DIALOG LEBENSWERTES ALTAUSSEE.

dialog@lebenswertes-altaussee.at

Mobirise

Joe Pressl, Listenplatz 15

Lebenswert bedeutet für mich, Ruhe und Natur mit allen Sinnen genießen zu können.

Joe Pressl, 58, in fester Partnerschaft lebend, Angestellter.
Aufgewachsen und wohnhaft in Altaussee.

Ich unterstütze den DIALOG LEBENSWERTES ALTAUSSEE, weil ich einige Projekte, die derzeit laufen, so gar nicht nachvollziehen kann. Die Argumente für die Straße beispielsweise finde ich  schwammig. Wenn man sich die Fakten anschaut sieht man, dass diese Straße den Verkehr in Altaussee leider nicht beruhigen wird können. Die Straße wird mehr Gäste anziehen, diese werden nicht beim Loser bleiben. Für ECHTE Verkehrsberuhigung brauchen wir andere Ideen. Hier gibt es massiven Klärungsbedarf - dazu brauchen wir guten Dialog!

dialog@lebenswertes-altaussee.at

Mobirise

Günther Kohl, Listenplatz 16

Lebenswert bedeutet für mich, die intakte Natur zu erhalten, da sie die Grundlage für jeden zukünftigen sanften Tourismus bildet.

Günther Kohl, 48, verheiratet, zwei Kinder, Unternehmer.
Aufgewachsen und wohnhaft in Fischerndorf.

Für Veränderungen offen zu sein und diese in Einklang mit der Bevölkerung zu planen und zu verwirklichen ist mir ein Anliegen. Als Unternehmer in Fischerndorf wünsche ich mir ausserdem, dass die heimische Wirtschaft gestärkt wird, Arbeitsplätze erhalten oder sogar neu geschaffen werden, damit auch unserer Jugend ein Leben in diesem wunderschönen Ort, für mich eines der letzten Paradiese, möglich sein wird.
Dafür möchte ich mich als Teil des DIALOG LEBENSWERTES ALTAUSSEE einsetzen.

dialog@lebenswertes-altaussee.at


Mobirise

Michael Gaiswinkler, Listenplatz 17

Lebenswert bedeutet für mich, im Heimatort leben zu können, regional Arbeit zu finden und als Einheimischer noch ruhige und touristisch nicht erschlossene Plätze zu haben.

Michel Gaiswinkler, 41, verheiratet, zwei Kinder, Angestellter bei Saint Gobain Rigips, Bad Aussee.
Wohnhaft in Altaussee seit 1978

Ich engagiere mich beim Dialog Lebenswertes Altaussee, weil mir die Weiterentwicklung meines Heimatortes am Herzen liegt. Altaussee konnte sich vieles erhalten, was anderswo unwiederbringlich verloren gegangen ist.
Dennoch habe ich zunehmend den Eindruck, dass verschiedene Projekte nicht kritisch genug betrachtet werden, beziehungsweise die Bevölkerung nicht rechtzeitig miteinbezogen wird.
Im gemeinsamen Dialog möchte ich über mögliche Chancen, Risiken und Fehler mitdiskutieren.

dialog@lebenswertes-altaussee.at

Mobirise

Sie wollen sich auch für ein lebenswertes Altaussee engagieren?

Schreiben Sie uns!

Unsere Philosophie basiert auf dem Gedanken von Offenheit und Transparenz. Wir verschließen uns nicht guten Ideen anderer, wollen stets im Sinne der Lebensqualität der Alatusseerinnen und Altausseer agieren. Unsere Liste besteht offiziell aus 17 Personen, wir treffen uns allerdings regelmäßig in erweiterter Runde und freuen uns über weitere interessierte TeilnehmerInnen.

Sie wollen mitmachen beim DIALOG LEBENSWERTES ALTAUSSEE?

Schreiben Sie uns!

"Morgen wird heute schon gestern sein." Handeln wir deshalb JETZT - im Sinne der Zukunft von Altaussee!

DIALOG LEBENSWERTES ALTAUSSEE

Kontakt

Altaussee 179

8992 Altaussee

dialog@lebenswertes-altaussee.at